Press "Enter" to skip to content

Aufklärung: Von der IG Farben zur EU (Dr. Rath, Berlin 2011)



Vortrag von Dr. Matthias Rath über die Verflechtungen des Chemie- und Pharmakartells IG Farben unter heutigem Bezug auf die Europäische Union. “Walter-Hallstein-Plan = 4. Reich EU”
BEWEISQUELLEN:
http://www.relay-of-life.org/en/2016/10/the-nazi-roots-of-the-brussels-eu/
http://www.profit-over-life.org/
https://anita-wedell.com/index.php/unsere-grundrechte/identitaet-staatsangehoerigkeit/
http://www.gelsenzentrum.de/deutsche_nazi_karrieren.htm
https://staatenlos.info/images/reorganisation/4/01.pdf
https://staatenlos.info/images/reorganisation/4/02.pdf

Dr. Matthias Rath – Biography



„Wir müssen grundsätzlich immer nur von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst aus dem politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, technischen Schwergewicht Deutschlands und seiner geographischen Lage.“ (Denkschrift Werner Daitz 1940)

Aus wohl im KONTEXT klar ersichtlichen Gründen und beweisbaren & offenkundigen Tatsachen wird über genau diese so gut wie gar nicht bis überhaupt nicht (mehr) gesprochen – geschweige denn “aufgeklärt”. Dieser Vortrag stammt bereits aus dem Jahre 2011 (!!)
An dessen BRISANZ hat sich gegenüber heute gar nichts geändert, eher im Gegenteil – bedenkt man die neuesten Auswirkungen und Konsequenzen (AUSWÜCHSE) der heutigen EU-“Politik”.

Unverblümt auf den Punkt gebracht: DIE EU IST EIN REINES NAZI-PROJEKT VON 1940. Ideen bzw. “Konzeptionen” existierten bereits weitaus länger vorher; sogar bis VOR dem 1. Weltkrieg. Und konklusiv betrachtet wird dieses ganze Ausmaß dieses “Kartells” heute weiter geführt und zementiert als 4. REICH EU / Walter-Hallstein-Plan.
Werner Daitz, Präsident des „Führerrings“ der „Gesellschaft für europäische Wirtschaftsplanung und Großraumwirtschaft“, in der fast alle Reichsministerien vertreten waren, schrieb am 31. Mai 1940 in einer Denkschrift „betreffend Die Errichtung eines Reichskommissariats für Großraumwirtschaft“: Man habe nach dem Krieg eine „kontinentaleuropäische Großraumwirtschaft unter deutscher Führung“ zu errichten, weil nur so den „gewaltigen Wirtschaftsblöcken Nord- und Südamerikas, dem Yen-Block und dem vielleicht verbleibenden restlichen Pfund-Block erfolgreich die Stirn zu bieten“ (sei). Und er fügt hinzu:
„Wir müssen grundsätzlich immer nur von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst aus dem politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, technischen Schwergewicht Deutschlands und seiner geographischen Lage.“
Ähnlich argumentierte der Ökonom Horst Jecht in der 1943 vom „Verein Berliner Kaufleute und Industrieller“ herausgegebenen Broschüre Europäische Wirtschaftsgemeinschaft: Der wirtschaftliche Zusammenschluss Europas, im Krieg als Schicksalsgemeinschaft bereits vorweggenommen, bleibe auch in Friedenszeiten notwendig, „weil die Entwicklung der übrigen Großwirtschaftsräume (…) Europa gar keine andere Wahl lässt“.
SELBST noch heute sprechen “SIE” immer noch von “EUROPA” wenn es um die EU / die “europäische UNION” geht. Ist im Übrigen ein PRIVATWIRTSCHAFTLICHES INTERESSENKONSORTIUM – SONST NIX…..und hat KEINE HOHEITLICHEN RECHTE (!!)

Ich würde erstmal empfehlen den NAZI-Sternenkranz auf Euren Nummernschildern blau zu überkleben – oder gebt ihr gerne DIESEN EU-NAZIS kostenfreie Werbefläche ??? ^^ Und gurkt damit noch rum ?? XD Also ich finde das höchst fahr- und nachlässig – ja arg dämlich – da noch “mitzuspielen” und MIT NAZI-SYMBOLEN durch die Gegend zu fahren. So, schaut das nämlich aus.

www.staatenlos.info

9
Leave a Reply

avatar
9 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
ingo palingoHeike ScharneWolfgang MernegHäherfederEva Holzer Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
juristische Person 146.139
Guest
juristische Person 146.139

TEILEN UND VERBREITEN / SPIEGELUNG (mit Original-Beschreibung) AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT (!!!)
FEUER FREI – Grüße gehen raus :-))

Eva Holzer
Guest
Eva Holzer

…Karma wird sich um alle,ich wiederhole alle diese "Personen" kümmern … und Karma kümmert sich sicher darum … und Karma kümmert sich auch um die heutigen Banditen…🍒🍒🍒
Ein sehr informatives und vor allem für ALLE verständlich vorgebrachter Beitrag …
Ein herzliches vergelt's Gott dem Macher dieses Beitrages…

🍀🍒🍒🍒🍒🍒💚💙🍀🍀🍒🍒🍒

Häherfeder
Guest
Häherfeder

Die Mitglieder der Kommission der Europäischen Union, die EU-Kommissare, werden von den Regierungen der EU-Staaten nominiert und vom Europäischen Parlament bestätigt.  Quelle Wikipedia; kann sein das es das falsche Video ist,
also die Auswahl geht über die (halb gewählten) Regierungen, und das (gewählte) Parlament muss Zustimmen

Häherfeder
Guest
Häherfeder

17:04 der "Würfel" scheint im Verhältnis zu groß/klein zu sein

Häherfeder
Guest
Häherfeder

Sorry falls es vorher erklärt wurde, aber der Link zeigte zu der Position, wie habe jene Unternehmen den 1. Weltkrieg ausgelöst?

Häherfeder
Guest
Häherfeder

Zu 13:XX?, Den timecode den du geschickt hast, wo ist der Nachweiß das die Wirtschaft es durchgesetzt hat? Das die Nutznießer nicht verurteilt wurde, war ein Fehler, aber diese als Grundlage zu nutzen?

Wolfgang Merneg
Guest
Wolfgang Merneg

Hitler und das heutige " Nazi – tum" ist erfundene scheiße zur ablenkung einer noch viel größeren scheiße ! alles eliteäre logen, rothschild ist nur ein player von einer globalen struktur ! alle kraft dem volk, möge sie überleben !

Heike Scharne
Guest
Heike Scharne

Wie können wir helfen und IG Farben in die Kniee zwingen?

ingo palingo
Guest
ingo palingo

würde da nicht auch (eventuell) diese ganze 5G-Geschichte (EU macht´s möglich)- hinsichtlich Krebsrelevanz – nicht auch ganz gut ins Bild passen? hmm,
ich denk mal drüber nach