Press "Enter" to skip to content

Dortmund: Autofahrer missbraucht Rettungsgasse | WDR Aktuell



In Dortmund hat ein Autofahrer eine Rettungsgasse missbraucht. Er hat darin gewendet und ist zurückgefahren. Es wird ermittelt, weil er so andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Die Polizei ist fassungslos, aber inzwischen an Autofahrer gewöhnt, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten.

Dieses Video wurde am 09.08.2019 veröffentlicht und gibt den Nachrichtenstand zu diesem Zeitpunkt wieder. Das Video wurde seitdem nicht aktualisiert.

“Nach Unfall in Dortmund: Fahrer wendet in Rettungsgasse” | WDR.de (09.08.2019)
https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/autofahrer-dortmund-wendet-in-rettungsgasse-100.html

Ihr findet #WDRaktuell #Nachrichten auch hier:
Netz: https://www.wdraktuell.de
Twitter: https://twitter.com/wdr
Facebook: https://www.facebook.com/wdraktuell/
Impressum: http://wdr.de/k/Impressum

7
Leave a Reply

avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Dortmunder JungePyroMSXLoranKai KüpperMikail BulekFitozoglu Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
WDR aktuell
Guest
WDR aktuell

Dem Autofahrer drohen mindestens 200 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Mikail BulekFitozoglu
Guest
Mikail BulekFitozoglu

Einfach jedes Einsatz Fahrzeug mit einer Dash Cam ausrüsten und bei einem Einsatz einschalten falls blockiert wird gleich Führerschein an Ort und und Stelle einziehen aber Deutschland heisst ja Dummland

Mikail BulekFitozoglu
Guest
Mikail BulekFitozoglu

Das hätte er sich in Österreich nicht erlaubt viel zu gering die Strafe 200 Euro Punkte 1 Monat laufen am besten Führerschein einziehen und zur MPU schicken und Führerschein auf Probe wer der mir in der Rettunggasse entgegen gekommen hätte ich den ohne zu Bremsen vor mir hergeschoben ich sag nur einfach ein Feuerwehr Einsatzfahrzeug mit einem Schneepflug voraus schicken und jeden aus dem Weg schieben und das jedes mal wiederholen nur so kapieren die das,Gern stell ich mich als Fahrer bereit

Kai Küpper
Guest
Kai Küpper

„Geisterfahrer Mohammed (18) ist sich keiner Schuld bewusst.“ (Bild Zeitung Köln: 10.08.2019, S.3)

Loran
Guest
Loran

Also ich finde Lucifer hat alles richtig gemacht

PyroMSX
Guest
PyroMSX

Als ich davon im Radio gehört habe war mein erster Gedanke, dass es bestimmt ein VAG-Fahrer war. 😀 Die Strafe ist lächerlich, der Typ fährt ein Auto das selbst gebraucht noch eine gute fünfstellige Summe wert ist, wo haben da die paar hundert Euro irgendeinen Erziehungswert?

Dortmunder Junge
Guest
Dortmunder Junge

Wurde schon geklärt ob die Persönlichkeitsrechte das Autofahrers verletzt wurden? Und warum soll er Strafe zahlen wenn die Leute zu Dumm zum Autofahren sind? Er fährt seit 200 Jahren unfallfrei. Ironie Off.

Sowas müsste mit 1 Jahr Knast und Führerschein neu machne bestraft werden.