Press "Enter" to skip to content

Pro7 Newstime: G2K Group maximizes security at German railway stations



Wichtige deutschen Fernsehsender heben G2K als Innovator für die präventive Erkennung tödlicher Vorfälle hervor: Pro7, Sat1, WELT/N24, kabel eins.
Alle Funktionen sind hier verfügbar: https://youtu.be/VR2aa5o_3nU
Interview mit Karsten Neugebauer, CEO der G2K-Gruppe

Ein 8-jähriger Junge wurde am 29. Juli getötet, als ein Mann ihn und seine Mutter bewusst vor einen fahrenden Zug schob, der in den Frankfurter Hauptbahnhof einfuhr.
Nur zwei Wochen zuvor wurde eine 34-jährige Frau bei einem ähnlichen Vorfall auf einem Bahnhof in Voerde in Nordrhein-Westfalen getötet.
Anfang 2019 endete ein Kampf für zwei junge Menschen in Nürnberg tödlich, da sie auf die Gleise gefallen waren und von der S-Bahn überfahren wurden.

Diese sehr tragischen Ereignisse lösten eine bundesweite Debatte über die Sicherheit an Bahnhöfen aus und förderten Diskussionen darüber, wie solche dramatischen Vorfälle in Zukunft verhindert werden können.
Vor dem Hintergrund dieser Diskussion und des jüngsten Vorfalls in Frankfurt hat das Deutsche Fernsehen gestern und heute besondere “Schwerpunkte” zu diesem Thema gesetzt.
Vier der größten kommerziellen Sender hoben G2K in ihrem Primetime-Programm und den anschließenden Wiederholungen den ganzen Tag über hervor.
Die Kernaussage des TV-Berichts war, dass mit der SAB-Software von G2K diese Leben gerettet werden konnten, indem die beschriebenen Vorfälle in Echtzeit erkannt und die Züge automatisch notgebremst oder das aggressive Verhalten der Täter vorher erkannt wurden.

Die SAB – das Kernprodukt von G2K – ist eine flexible, skalierbare IoT-Plattform, die Daten in Wissen umwandelt und Kunden einen gezielten, tiefen Einblick in ihr Geschäft und ihre Prozesse gibt. Situationsbewusstsein wird durch die Durchführung umfassender (und prädiktiver) Datenanalysen und durch die Ableitung von Maßnahmen aus den gewonnenen Erkenntnissen geschaffen.
Die SAB verbindet strukturierte und unstrukturierte Daten mit Algorithmen des Machine Learning und der Künstlichen Intelligenz zu einer einzigen, groß angelegten, allgegenwärtigen Plattform mit einer zentralen Intelligenz. Diese Plattform hat die Fähigkeit, Sofortmaßnahmen auf verschiedenen Verantwortungsebenen auszulösen und alle Daten zu analysieren, um Vorhersagen zu treffen. Die Plattform ist hard- und softwareunabhängig und kann für große oder kleine Anwendungen in fünf Marktsegmenten implementiert werden, mit voller Einsatzflexibilität durch On-Premise-, Hybrid- oder Cloud-Optionen. G2K ist in fünf Kernmärkten tätig: Öffentliche Dienste, Unternehmen, Reise & Transport, Sport & Unterhaltung und Einzelhandel.
G2K wurde 2012 von Karsten Neugebauer und Omar El Gohary mit der Vision gegründet, der weltweit führende Anbieter von Situational Awareness zu sein und Kunden zu befähigen, ihre Daten in Wert zu verwandeln.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website:
http://www.g2k-group.com

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of